Kapazität C

Die Kapazität eines Kondensators sagt aus, wie viel Ladung ein Kondensator bei einer bestimmten Spannung speichern kann. 

 

Formelsymbol:  C

Einheit:                Farad (1F)

Formeln

Die Kapazität lässt sich mit diesen beiden Formeln berechnen:

Allgemein

  • C = Kapazität (in Farad (1F))
  • Q = Ladung (in C)
  • U = Spannung (in V)

Plattenkondensator

  • C = Kapazität (in Farad (1F))
  • A = Fläche EINER Platte (in m2)
  • d = Abstand der Platten (in m)
  • εr = Permittivitätszahl (in Luft εr=1)
  • ε= 8.854 · 10-12 As/Vm elektrische Feldkonstante (Eigenschaft des Materials zwischen den Platten, sie gibt an, wie durchlässig dieses für el. Felder ist)

Beispielaufgabe

Welche Kapazität hat ein Kondensator mit einer Fläche von 0,5m2 und einem Plattenabstand von 1m in Luft (εr=1)?

 

Geg.: εr=1;  d=1m;  ε= 8.854·10-12 As/Vm;  A=0,5m2

 

Ges.: C

 

Lsg.: Setzt alles, was ihr wisst in die Formel für Kapazität eines Plattenkondensators ein und ihr erhaltet das Ergebnis:

A: Der Kondensator hat also eine Kapazität von 4,427·10-12F.